Schrottwichteln

Wie jedes Spiel läuft auch das wichteln nach bestimmten Regeln ab, die im Einzelnen variieren. Eine sehr eliebte Art des Wichtelns ist das Schrottwichteln. Wie der Name schon ausdrückt, sind hierbei schrottige Geschenke gefragt. Ob im Freundeskreis, unter Arbeitskollegen oder als Schulklasse, sie alle können sich zu einer vorweihnachtlichen Schrottwichtelgruppe zusammenfinden.

Schrottwichtelgeschenke ansehen

Schrottwichtel Geschenkideen

Beim Schrottwichteln dürfen die Geschenke kaputt oder verrostet sein. Es können aber auch neuwertige Wichtelgeschenke gewählt werden, wenn sie nur originell sind und einen geringen Gebrauchswert haben. Eine Fliegenklatsche oder das Euroschein Toilettenpapier sind Beispiele dafür. Die Präsente werden in Zeitungspapier eingeschlagen.

Schrottwichtel-Regeln

Jeder aus der Gruppe ist ein Wichtel, der einen anderen beschenkt. Die Paare können per Los bestimmt werden. Der Höchstwert der Geschenke wird vorher festgelegt und kann von 5 Euro bis 20 Euro reichen. Alle Gaben werden irgendwo im Raum anonym gestapelt. Es wird reihum gewürfelt. Jede Augenzahl hat eine Bedeutung. Wer eine Eins oder eine Sechs gewürfelt hat, darf sich ein Geschenk nehmen. Aber erst wenn in der nächsten Runde eine Sechs gewürfelt wird, darf das Präsent ausgepackt werden. Würfelt der Wichtel dann erneut eine Sechs, darf er sein Geschenk gegen die Gabe eines anderen Wichtels austauschen. Dabei spielt es keine Rolle, ob dessen Geschenk noch verpackt oder schon ausgepackt ist.

Schrottwichtelgeschenke ansehen