Fieswichteln

Fiesen Menschen geht jeder nach Möglichkeit aus dem Weg. Wer als fies eingeschätzt wird, ist selten bei seinen Mitmenschen beliebt.
Das heißt aber nicht, dass sich beim Fieswichteln ein Runde ausgesprochen fieser Menschen zusammentut, um sich gegenseitig an Fiesigkeit zu übertreffen.

Fieswichtelgeschenke ansehen

Fieswichtel-Regeln

Auch beim Fieswichteln bilden viele nette Zeitgenossen eine Wichtelgemeinschaft, verabreden einen Höchstwert für ihr fieses Wichtelgeschenk und legen die Wichtelregeln fest. Fiese Geschenke zu finden, dürfte kein Problem sein. Der eine fühlt sich als Wichtelopfer, wenn er eine Krawatte geschenkt bekommt, während der andere an einem Sparschwein aus Plastik verzweifelt. Es liegt also im Auge des Betrachters, ob ein Präsent tatsächlich fies ist. Gerade das Fieswichteln unter Arbeitskollegen könnte dazu verführen, es einem Kollegen einmal gründlich heimzuzahlen. Wer sich auf diese Weise rächen will, hat eine Grundregel des Wichtelns nicht verstanden. Beim Fieswichteln stehen Spaß und Freude im Vordergrund. Fieswichteln ist also nicht die Gelegenheit, mit einem ungeliebten Menschen abzurechnen.

Fieswichtel-Geschenke

Das Geschenk darf schon „fies“ sein, aber auf humorvolle Art und Weise. Ein Geschenk, das eine Person in der Wichtelgemeinschaft persönlich angreift und verletzt, widerspricht dem Charakter des Wichtelns. Auch beim Fieswichteln sollte jeder an den Ursprung des Brauchs und die vielen guten Wichtel denken.

Fieswichtelgeschenke ansehen